Wurzelcremesuppe mit Kartoffelstroh

Nach dem Valentinsmenü und dem Heringschmaus kommt jetzt das Ostermenü! Seien wir uns einmal ehrlich, es gibt immer einen Grund um groß aufzutischen. Ein großes und köstliches Familienessen muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass man stundenlang in der Küche vor dem Herd steht und die meiste Zeit mit Arbeit, anstelle guter Unterhaltung verbringt. Ich habe ein Ostermenü zusammengestellt, dass nur wenig Arbeitsaufwand benötigt und sich fast schon von alleine kocht.

Wenn ihr an das Osteressen denkt, was kommt euch da als erstes in den Sinn? Die Wenigsten denken auf . . .

Jetzt Foodblogger werden! Mach mit bei unserem Co-Blogging Foodblog und veröffentliche deine eigenen Rezepte und Kochgeschichten. Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge